FalconEye – Oberflächenscanner

Die moderne Gipsplattenindustrie wird durch automatisierte Hochkapazitätsanlagen gekennzeichnet. Bei der Produktion von Gipskartonplatten und Gipsfaserplatten wird heute berührungslose Lasermesstechnik zur Dimensions- und Qualitätskontrolle eingesetzt.

Der Oberflächenscanner FalconEye ist ein In-Line System welcher Oberflächenfehler auf der Sichtseite von Gipskartonplatten erkennt, klassifiziert und grafisch anzeigt. Die Messdaten werden zusätzlich zur weiteren Verarbeitung gespeichert. Die Messstation wird vor der Schere im Nassbereich angebracht. Das System wird unterhalb des Bandförderers platziert.

Werden Qualitätsabweichungen erkannt, wird der Bediener sofort alarmiert, damit er schnell korrigieren kann. Das System beinhaltet Produkt- und Rezepthandhabung sowie Kommunikation mit Werksrechner über Ethernet TCP/IP.

Die Vorteile der Verwendung eines In-Line Messsystems sind die geminderte Ausschussmenge, Einsparung von Arbeitszeit bei der manuellen Qualitätskontrolle und die Einsparung von Rohmaterial, da man näher am Toleranzlimit produzieren kann.

FalconEye Operator Screen PeriodicDefects
FalconEye